Endkontrolle

Was sollte man nun kontrollieren, bevor man die Erklärung endgültig abschickt? Meine Mini-Checkliste ist diese:

  1. Sind die Felder der Stationsdaten richtig ausgefüllt?
  2. Sind die Fernfelddaten in der Tabelle richtig ausgefüllt?
  3. Ist überall, wo eine Nahfeldberechnung vom Programm gefordert wurde auch eine durchgeführt worden? Alternativ: Wurde in den Fällen der Abstand des reaktiven Nahfeldes gewählt oder anders erklärt?
  4. Ist die Skizze wirklich mit allen Daten versehen, die eingangs aufgeführt wurden?
  5. Ist auf der Skizze wirklich dasselbe Datum, wie auch auf den restlichen gedruckten Seiten zu lesen?
  6. Habe ich die Erklärung wirklich zwei mal gedruckt? (Einmal für mich, einmal für die BNetzA)
  7. Habe ich alle verwendeten NEC2-Nahfelddateien (AKA: "OUT-Dateien") so gesichert, dass ich sie der BNetzA auf Verlangen vorlegen, bzw. einsenden kann?


Alles mit "Ja" beantwortet? OK, dann in den Briefumschlag und abschicken ... :) ... Aber bitte nur einen Ausdruck. Den anderen ordentlich archiviert zu den Stationsunterlagen...

-- ENDE --