Anlegen der Stationsdaten

Damit später im Ausdruck die Formblätter der BNetzA richtig ausgefüllt werden können, müssen zunächst die Stationsdaten erfasst werden. Hierzu wird in der Button "Stationsdaten" oberhalb der Fernfeldtabelle benötigt.

Mit einem Druck auf diesen Button öffnet sich das folgende Fenster. Dort können alle für die Formblätter relevanten Daten, die das Programm nicht automatisch bestimmen kann, eingetragen werden:

Eigentlich sollten die Eingabefelder selbsterklärend sein. Trotzdem hier noch eine mehr oder weniger ausführliche Beschreibung der Felder:

  • Betreiberdaten
    • Name
      Hier ist der Nachname des Betreibers, bzw. Stationsverantwortlichen einzutragen. Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
    • Vorname
      Hier ist der Vorname des Betreibers, bzw. Stationsverantwortlichen einzutragen. Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
    • Rufzeichen
      Hier ist entweder das persönliche Rufzeichen des Betreibers oder das Rufzeichen der Station (z.B. bei Clubstationen) einzutragen. Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
    • Rufzeichenklasse
      Hier ist entweder die persönliche oder die zur Station (siehe Rufzeichen) gehörige Rufzeichenklasse einzutragen. Derzeit also "E" oder "A" (alternativ "Klasse E"/"Klasse A"). Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
    • Straße/Hausnummer
      Hier ist die Straße, die Hausnummer (ggf. mit Zusatz, "a","b","...") des Betreibers bzw. Stationsverantwortlichen einzutragen. Sollte die Addresse der Station abweichen, z.B. bei einer Clubstation, so ist die Addresse der Station zusätzlich weiter unten in den Feldern "abweichende Stationsdaten" anzugeben. Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
    • Postleitzahl/Ort
      Hier ist die Postleitzahl under der Wohnort des Betreibers, bzw. Stationsverantwortlichen einzutragen. Sollte die Addresse der Station abweichen, z.B. bei einer Clubstation, so ist die Addresse der Station zusätzlich weiter unten in den Feldern "abweichende Stationsdaten" anzugeben.Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
    • Telefonnummer
      Hier kann die Telefonnummer des Betreibers, bzw. Stationsverantwortlichen eingetragen werden. Diese Angabe ist freiwillig aber sinnvoll. Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
    • eMail-Addresse
      Hier kann die eMail-Addresse des Betreibers, bzw. Stationsverantwortlichen eingetragen werden. Diese Angabe ist freiwillig aber sinnvoll. Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
  • Abweichende Stadionsdaten
    • Straße/Hausnummer
      Hier ist die Straße, die Hausnummer (ggf. mit Zusatz, "a","b","...") der Station einzutragen, sofern (und nur dann) diese von der Wohnaddresse des Betreibers bzw. des Stationsverantwortlichen abweicht. Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
    • Postleitzahl/Ort
      Hier ist die Postleitzahl und der Ort der Station einzutragen, sofern (und nur dann) diese von der Wohnaddresse des Betreibers bzw. des Stationsverantwortlichen abweicht. Der eingegebene Text wird unverändert im BNetzA-Vordruck auf Seite 1 wiedergegeben.
  • Weitere Daten
    • Anzahl Anzeigen bisher
      In dieses Feld muss die Anzahl aller bisher eingereichten, also an die BNetzA verschickten Anzeigen eingetragen werden. Sollte bislang keine Anzeige erstellt worden sein, so muss dieses Feld leer bleiben.
    • Datum der letzten Anzeige
      In dieses Feld muss das Datum der letzten an die BNetzA verschickten Anzeige eingetragen werden. Sollte bislang keine Anzeige erstellt worden sein, so muss dieses Feld leer bleiben.

Vollständig ausgefüllt könnte der Dialog beispielsweise so aussehen: