Compressor vs. NF- vs. HF-Clipper

Nicht nur die QRP-Fraktion von uns wird sich fragen, was Audiokompression bringt und wie die eigenen Stimme davon mehr oder weniger in Mitleidenschaft gezogen wird. Hier eine digitale Simulation (Samplerate war 5MS/s wegen der Simulation des HF-Clippers nach DF4ZS) gängiger Verfahren.

1. "Barfuß"/"Unbearbeitet"
2. Kompressor 1:4 (~"1 S-Stufe")
3. NF-Clipper 1:4
4. HF-Clipper 1:4

Anschließend hört man noch, wie sich die entsprechenden Signale gegenüber einem konstanten Rauschteppich behaupten müssen... Die Signale sind hierbei so ausgepegelt, dass die jeweiligen Peaks genau 18dB über dem Rauschen liegen.